Diplom-Wirtschaftsingenieur Andreas Pötter · Wirtschaftsprüfer & Steuerberater

Steuerberater

Andreas Pötter
Andreas Pötter

Ausbildung und bisherige berufliche Tätigkeit:

1988 – 1994 Studium des Wirtschaftsingenieurwesens an der Universität Karlsruhe

1994 – 2000 Prüfungsassistent, Prüfungsleiter und Prokurist bei der Price Waterhouse GmbH und der PwC Deutsche Revision AG in Frankfurt am Main

2000 – 2007 Gesellschafter der Partnerschaft Rolf & Andreas Pötter, Wirtschaftsprüfungsgesellschaft/ Steuerberatungsgesellschaft in Schwalmstadt

seit 2007 Inhaber des Steuerbüros Pötter

Andreas Pötter

Diplom-Wirtschaftsingenieur
Andreas Pötter
Wirtschaftsprüfer
Steuerberater
Kanzleiinhaber

Herr Pötter, warum sind Sie von PWC in Frankfurt nach Schwalmstadt gewechselt?
Als ich im Jahr 2000 mein Wirtschaftsprüferexamen bestanden hatte, fragte mich mein Vater, ob ich meine Zukunft nun eher als Spezialist in einer international tätigen Wirtschaftsprüfungsgesellschaft oder als Generalist im Steuerbüro Pötter sehe. Zu dieser Zeit war gerade unsere zweite Tochter „unterwegs“. Nach kurzem Nachdenken haben meine Frau und ich beschlossen, dass sich unsere Familie außerhalb der Ballungsräume entfalten sollte, und wir zogen aus dem Großraum Frankfurt zurück nach Nordhessen.
Ich habe diese Entscheidung keine Sekunde lang bereut und genieße es sehr, in einer Umgebung leben und arbeiten zu dürfen, in der die Menschen aufeinander Acht geben.

Was ist das Reizvolle an Ihrem Job?
Als Steuerberater sorge ich in erster Linie dafür, dass meine Mandanten nicht mehr Steuern bezahlen als notwendig. Bei diesem Optimierungsprozess dürfen aber die persönlichen Ziele und die Lebensumstände der Mandanten nicht vernachlässigt werden. Der Mandant soll sich ja mit den erarbeiteten Lösungen langfristig wohl fühlen. Ich lege daher großen Wert auf den persönlichen Kontakt und bemühe mich, im Bedarfsfall auch kurzfristig als Ansprechpartner zur Verfügung zu stehen. Daher habe ich täglich mit vielen interessanten Menschen Kontakt, die Pläne haben und etwas bewegen wollen. Ich empfinde das als ausgesprochen bereichernd.

Wobei finden Sie Entspannung?
Meine Freizeit verbringe ich am liebsten mit meiner Familie. Um unsere Neugierde zu befriedigen, schauen wir uns gerne die Welt an und lesen viel. Wenn ich auf andere Gedanken kommen möchte, frage ich aber auch gerne unseren Hund, ob er Lust hat, mit mir Gassi zu gehen, oder ich greife zu meiner E-Gitarre.

Heike Stehl
Heike Stehl

Heike Stehl

Diplom-Ökonomin
Heike Stehl
Angestellte Steuerberaterin im Steuerbüro Pötter

Ausbildung und bisherige berufliche Tätigkeit:

1990 – 1994 Studium der Wirtschaftswissenschaften an der Gesamthochschule Kassel

1994 – 2001 Berufseinstieg bei einer mittelständischen Steuerberatungskanzlei in Nordhessen

April 2001 Bestellung zur Steuerberaterin

2001 – 2009 Selbstständige Steuerberaterin mit freier Mitarbeit in einer mittelständischen Steuerberatungskanzlei

seit März 2009 Angestellte Steuerberaterin im Steuerbüro Andreas Pötter